Baumarten

Kurupay-ra

(Parapiptadenia rigida)

Kurupay-ra, unter anderem auch „Kurupa’yra“ oder „Angico“ ist ein Laubbaum aus der Familie der Hülsenfrüchtler und gehört zur Unterfamilie der Mimosengewächse. Das Verbreitungsgebiet erstreckt sich von Süd-Brasilien über Paraguay bis nach Nord-Argentinien.

Der Baum wird etwa 19 bis 30 Meter hoch, erreicht einen Stammdurchmesser von 60 bis 90 Zentimetern und hat einen geradlinigen Wuchs. Die Rinde ist weißgrau mit einer leicht zerfurchten Oberfläche und zahlreichen Korksporen. Kurupay-ra hat dunkelgrüne, gefiederte Laubblätter, die gegenständig angeordnet sind. Die Blüten sind cremeweiß bis grünlich gefärbt und wachsen in länglichen Blütentrauben. Aus den Blüten entwickeln sich gerade, flache Hülsenfrüchte, die flache, oval geformte braune Samen enthalten. Das Kernholz ist zunächst hellbraun mit dunklen Streifen und dunkelt zu einem rötlichen Braun nach, das Splintholz ist gelbbraun bis rosa getönt.

Kurupay-ra-Holz ist feinfaserig, hart und schwer und zeichnet sich durch eine hohe Dauerhaftigkeit aus. Es lässt sich relativ schwer verarbeiten, aber die Bearbeitung von Oberflächen ist leichter. Kurupay-ra wird vorwiegend als Konstruktionsholz, zum Brückenbau und in der Tischlerei eingesetzt. Daneben werden Extrakte des Baums zur Gewinnung ätherischer Öle verwendet.

Proindex Capital AG

Industriestraße 2
97618 Wülfershausen an der Saale

Service-Center:
Würzburger Straße 3
98529 Suhl
Telefon (03681) 7566-0
Fax (03681) 7566-60
eMail info(at)proindex.de

Unsere Anpflanzungen

© 2021 Proindex Capital AG